Jura Crêtes
Accueil OK     Plan de site     Imprimer Imprimer    
  Vous êtes ici : Revue de presse > Les dernières nouvelles en Allemagne
 
  VIDEOS des projets éoliens dans l'Arc jurassien
 
  CARTE DES PROJETS EOLIENS EN SUISSE
 
  >> REVUE DE PRESSE <<
  Presse suisse
  Presse française
  Presse allemande
  Ailleurs en Europe
  Reste du Monde
 
  -->> Oppositions
  Paysage Libre - Suisse
  Paysage Libre BEJUNE
  Travers du vent - NE
  Tramelan - JB
  Franches Montagnes- JU
  Paysage Libre - VD
  SOS Jura - VD sud
  Vallée de Joux - VD
 
  -->> Blogs
  Eolien, la presse et nous
  Voisine d'éoliennes
  Vent-de-Folie
  Vent-de-Folie's Photoblog
 
  Plateforme européenne contre l'éolien industriel - EPAW
 
  Eine kritische Auseinandersetzung mit Windenergie in der Schweiz
 
  Les projets
  Le concept national
  L'opposition
  Paroles de ...
  Efficacité énergétique
  Documents de référence
  Divers
  Protection des crêtes
  Paysage
 
  Dessins de presse
 
  Non aux Quads !
 


Les dernières nouvelles en Allemagne


27.11.2002 - Südwest Presse

Der Windkraft wird erstmal die Luft abgedreht

Landschaft / Südbadens Naturschutzbeauftragte warnen vor optischer Fernwirkung

Die Naturschutzbeauftragten Südbadens verweigern ihre Zustimmung zum Bau großer Windkraftanlagen auf den Höhen des Schwarzwaldes und im Rheintal.
  
Freiburg
Alle bei den Landratsämtern im Regierungsbezirk Freiburg tätigen Naturschutzbeauftragten haben sich in einer Resolution für einen Aufschub in den laufenden bau- und naturschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren für neue Windkraftanlagen ausgesprochen. Sie fordern eine die Gemeindegrenzen übergreifende Landschafts- und Regionalplanung zur Standortsuche. Sonst drohe eine "technische Überformung des Landschaftsbildes in ökologisch und touristisch hochwertigen Landschaften", begründet Karl-Ludwig Gerecke als Sprecher der Naturschutzbeauftragten die Forderung seiner Mitstreiter nach einem Planungsstop.
 
Die Fernwirkung der Windräder werde allgemein unterschätzt. Sie seien weithin sichtbar. "Es gibt schon lange keine kleinen Rädle mehr, die allen gefallen", sagt Gerecke, ehrenamtlicher Naturschutzbeauftragter und Leiter des staatlichen Forstamtes in Schluchsee. Anlagen mit 140 Metern Höhe seien keine Seltenheit mehr. Wegen der möglichen Dimensionen der Anlagen und der damit verbundenen optischen Fernwirkung sei die Genehmigung für neue Windkraftanlagen allein auf der Ebene gemeindlicher Planungshoheit nicht mehr möglich, stellen die Naturschutzbeauftragten fest. "Bis zum Vorliegen einer regional wirksamen und Gemeindegrenzen übergreifenden naturschützenden Landschaftsplanung sehen sich die südbadischen Naturschutzbeauftragten deshalb nicht mehr in der Lage, Anträgen zur Windkraftnutzung zuzustimmen", heißt es wörtlich in der Resolution.
 
Die pauschale Ablehnung von neuen Windkraftanlagen sei ein unglaublicher Vorgang, kritisiert Sylvia Pilarsky-Grosch vom Windenergie-Regionalverband Südbaden die Entscheidung der Naturschutzbeauftragten. Deren Klage über die bisherige Handhabung sei ein Eingriff in die Planungshoheit der Kommunen, der ihnen nicht zustehe.
 
"Sie missbrauchen ihre Position", wettert Pilarsky-Grosch. Stellungnahmen der Naturschutzbeauftragten seien bisher wichtige Planungsgrundlagen gewesen und vielfach umgesetzt worden. Die jetzt erfolgte allgemeinpolitische Negativaussage könne aber niemand "wirklich ernst nehmen". Angesichts des bisher geringen Anteils der erneuerbaren Energie Windkraft an der Stromproduktion im Land mit gerade sieben Prozent müssten sich die Naturschutzbeauftragten schon fragen lassen, ob sie mit dieser Entscheidung ihrer Gesamtverantwortung für Natur und Umwelt gerecht würden.
 
Nach Einschätzung des Landesverbandes Windenergie gefährdet die von den Naturschutzbeauftragten beschlossene Verhinderungspraxis Arbeitsplätze in mindestens 180 baden-württembergischen Zuliefererbetrieben für Windkraftanlagen. Wegen langwieriger Genehmigungsverfahren könnten schon jetzt im Land neue Anlagen im Auftragswert von 300 Millionen Euro nicht in Produktion gehen, zog Verbandssprecher Josef Pesch jetzt Bilanz.
 

Pas d'informations pour cette catégorie
 
 
  © 2021 Arcantel SA. Tous droits réservés - Un produit Internet Solutions by Arcantel SA
Retour Homepage