Jura Crêtes
Accueil OK     Plan de site     Imprimer Imprimer    
  Vous êtes ici : Revue de presse > Les dernières nouvelles en Allemagne
 
  VIDEOS des projets éoliens dans l'Arc jurassien
 
  CARTE DES PROJETS EOLIENS EN SUISSE
 
  >> REVUE DE PRESSE <<
  Presse suisse
  Presse française
  Presse allemande
  Ailleurs en Europe
  Reste du Monde
 
  -->> Oppositions
  Paysage Libre - Suisse
  Paysage Libre BEJUNE
  Travers du vent - NE
  Tramelan - JB
  Franches Montagnes- JU
  Paysage Libre - VD
  SOS Jura - VD sud
  Vallée de Joux - VD
 
  -->> Blogs
  Eolien, la presse et nous
  Voisine d'éoliennes
  Vent-de-Folie
  Vent-de-Folie's Photoblog
 
  Plateforme européenne contre l'éolien industriel - EPAW
 
  Eine kritische Auseinandersetzung mit Windenergie in der Schweiz
 
  Les projets
  Le concept national
  L'opposition
  Paroles de ...
  Efficacité énergétique
  Documents de référence
  Divers
  Protection des crêtes
  Paysage
 
  Dessins de presse
 
  Non aux Quads !
 


Les dernières nouvelles en Allemagne


30.03.2006 - ddp

12 000 Unterschriften gegen Windpark vor der Wartburg übergeben

DEUTSCHLAND - Verlust des Weltkulturerbetitels der UNESCO befürchtet.

12 000 Menschen haben sich mit ihrer Unterschrift gegen die Errichtung eines Windparks vor der Wartburg ausgesprochen. Eine entsprechende Liste hat die Initiatorin der Unterschriftenaktion, Brigitte Korndörfer, am Wochenende Thüringens Kultusminister Jens Goebel (CDU) vorgelegt. Bei einem Bau der Windräder sei der Verlust des Weltkulturerbetitels der UNESCO zu befürchten, warnte Korndörfer am Sonntag in Eisenach.

Eine Husumer Firma will sieben Kilometer vor der Wartburg vier 100 Meter hohe Windräder mit einem Rotordurchmesser von 82 Meter errichten. Dagegen hatte die Gemeinde Marksuhl Widerspruch eingelegt. Ein Sprecher sagte, man befürchte den Verlust des Weltkulturerbestatus für die Wartburg. Sie ist die einzige Burg in Deutschland, die von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde.

Bereits am 25. Januar dieses Jahres war der Bau des Windparks vom Verwaltungsgericht Meiningen vorläufig gestoppt worden. Die Richter hatten ihren Beschluss im Eilverfahren damit begründet, dass bei einem sofortigen Baubeginn unbehebbare Schäden an der Landschaft und dem Denkmalschutz entstehen könnten. Zudem verwiesen sie auf das Fledermaus- und Vogelschutzgebiet auf dem geplanten Bauplatz.

Pas d'informations pour cette catégorie
 
 
  © 2021 Arcantel SA. Tous droits réservés - Un produit Internet Solutions by Arcantel SA
Retour Homepage